Yogastubä

Bachblüten-Therapie

" Nicht die Krankheit als solche soll durch die Bachblüte behandelt werden, sondern die seelische Schwäche die für den Krankheitszustand verantwortlich ist".   (Dr. Edward Bach)

Die Bachblüten sind nebenwirkungsfrei und vertragen sich mit jeder Form schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapie. 


Für Erwachsene, Kinder und Tiere

Um die Blüten möglichst gezielt einzusetzen, bedarf es einem persönlichem Gespräch. Hier werden wir zusammen die Blüten aussuchen und eine Mischung herstellen, die oral eingenommen wird. Weitere Gespräche könnte man auch telefonisch führen.

Beispiele möglicher Anwendung:


- Erziehungs- und Schulproblemen

- Pubertät

- Midlife-Crisis

- Depressionen

- Angstzustände und Unsicherheit

- Trauer

- Zwänge

- Unterstützung vor und nach Operationen

- für mehr Mut und Selbstvertrauen

Gerne begleite und berate ich dich!